LOGO Willkommen auf der Seite der
THW-Jugend Recklinghausen
LOGO

Aktuell

Nächster Dienst: ..
Nächstes Treffen: ..

Letzte Updates

Tweet-Box

Logbuch 2013

Letzte Treffen 2013 und unsere Weihnachtsfeier - 14.12.2013


Die letzten Dienste und Treffen des Jahres

An unseren letzten Diensten und Treffen haben wir noch mal richtig Gas gegeben ;-)
Wir haben einen Dienst auf dem Außengelände der Metzgerei am Kräuterhof in Herten veranstaltet. Die gruselige Atmosphäre, sowie die Dunkelheit konnten wir gut nutzen, um uns mit den Themen der Ausleuchtung und Erkundung unbekannter Gelände und der Ortung von Verletzten zu befassen.

Während unserer Treffen an den nicht zur Ausbildung genutzten Dienstagen haben wir gepokert, Monopoly gespielt und den Jugendraum mal ordentlich aufgeräumt.

Auch haben wir uns, wie im letzten Jahr schon zum Plätzchenbacken getroffen. Hierbei ist wie immer eine riesige Menge Spritzgebäck und anderer Leckereien gebacken worden. ;-) Lecker!

Hier ein paar Bilder
BILD
BILD
Die Innenräume der alten Metzgerei

BILD
Gruppenfoto

BILD
BILD
BILD
Plätzchenbacken

Die Weihnachtsfeier

Am 14.12.2013 feierte unsere Jugendgruppe am Abend das erfolgreiche Jahr in Form der Weihnachtsfeier. Wir sahen uns die Fotos der vergangenen Aktionen an, aßen Pizza, tranken Kinderpunch und spielten verschiedene Spiele. Es wurden Urkunden, als Dank für die wirklich sehr gut Zusammenarbeit vergeben und selbstverständlich haben wir auch gewichtelt ;-)
Die Jugendgruppe schenkte ihrem Betreuer als Dank für das tolle Jahr eine Kleinigkeit zu Weihnachten und dann ließen wir den Abend ausklingen.

Es war ein tolles Jahr. Vielen Dank an alle!

BILD
BILD
Weihnachtsfeier

(Alexander Höhfeld - 16.12.2013)

Leistungsabzeichen - 27.10.2013


Abnahme des Leistungsabzeichens in BRONZE und SILBER

Erstmals im GFB Gelsenkirchen fand am 27.10.2013 die Abnahme der Leistungsabzeichen statt. Ausgetragen wurde die Abnahme im OV Haltern am See.
Früh morgens traf sich die Jugendgruppe des OV Recklinghausen mit den aufgeregten, aber gut vorbereiteten Junghelferinnen und Junghelfern der Ortsjugend an der Unterkunft. Schon seit Wochen haben wir zusammen Theorie gepaukt und die Praxis geübt. Gemeinsam fuhren wir mit den Dienstfahrzeugen zum OV Haltern am See. Während der Fahrt noch schnell ein paar nervöse Blicke in die Unterlagen geworfen, galt es dann um 10:00 die erste Hürde zu meistern.
Abgefragt wurde zu Beginn die Theorie in Form eines Multiple-Choice-Tests. BRONZE muss hier 7 von 10 Fragen aus einem Katalog mit etwa 40 Fragen richtig beantworten, bei SILBER sind dann 20 von 25 Fragen richtig zu beantworten.
Im Anschluss müssen die Junghelfer sich einer Auswahl an praktischen Aufgaben stellen. In diesem Jahr mussten die Junghelferinnen und Junghelfer Löschmittel zuordnen, Stiche und Bunde beherrschen, Holzwerkzeuge benennen können, ein Kantholz ablängen, den Umgang mit Leitern zeigen, Metallwerkzeuge kennen, mit Karten und Koordinaten umgehen können und einen Feuerlöscher bedienen.
Zum Abschluss mussten sich alle in einer Gruppenaufgabe behaupten, in der es einen Verletzten in eine Trage einzubinden und zu transportieren galt.
Wir gratulieren allen Erwerbern des Abzeichens BRONZE und ganz besonders der ersten und einzigen Junghelferin in NRW mit dem Abzeichen SILBER.
Glückwunsch!

Hier ein paar Impressionen von der Abnahme
BILD
Stiche und Bunde

BILD
Gruppenaufgabe

BILD
Gruppenfoto

(Alexander Höhfeld - 03.11.2013)

Landes-Jugend-Lager 2013 in Solingen


Letztes Jahr nach Landshut zum BuJuLa, in diesem zum LaJuLa nach Solingen

"Echt scharf" war in diesem Jahr das Motto des LaJuLa in Solingen, die Stadt der Schneidwaren.
Von Samstag, den 27.07. bis Samstag, den 03.08. waren wir zusammen unterwegs. Wir haben uns mittags zur Abreise getroffen, die Anhänger beladen und sind dann in blau nach Solingen gefahren. Dort haben wir unser Zelte aufgeschlagen und den ersten Abend gemütlich ausklingen lassen.

Sonntag war der Wettkampftag, bei dem die Gewinner der Bezirkswettkämpfe im Landeswettkampf gegen einander angetreten sind, um sich für den im kommenden Jahr anstehenden Bundeswettkampf zu qualifizieren. Wir haben bei diesem Wettkampf mitgefiebert und bei der Aktion ‚Rote Hand‘ teilgenommen. Die Aktion ‚Rote Hand‘ soll auf die missliche Lage von Kindersoldaten aufmerksam machen und der Politik ein Zeichen setzen. (WEB-LINK)

Am Montag sind wir bei einer Fahrradtour durch Solingen mitgefahren. Ganz schön bergig das ‚Bergische Land‘. Unser Zeltplatz lag am höchsten Punkt Solingens, sodass wir einige Höhenmeter überwunden haben…, mehrmals ;-)

Dienstag, am Tag des Lichts hat uns die Firma LED Lenser mit einer sehr großzügigen Spende überrascht. Jeder Teilnehmer bekam eine LED Lenser M8 geschenkt, insgesamt 600 Stück und gemeinsam haben wir einen Weltrekordversuch unternommen, mit großer Wahrscheinlichkeit auch mit Erfolg.

Mittwoch war unser Sporttag und wir konnten uns im Fußball gegen die anderen Mannschaften durchsetzen. Mit einer Torbilanz von 20:1 haben wir letztlich sogar den 1. Platz gemacht. Herzlichen Glückwunsch, toll gespielt!

Donnerstag und Freitag haben die Junghelfer an verschiedenen Workshops teilgenommen und wir haben drei Museen besucht. Das deutsche Klingenmuseum, das deutsche Werkzeugmuseum und das Plagiarius. Alle samt sehr interessante und einmalige Ausstellungen.

Wir waren die gesamte Woche über immer mal wieder in diversen Freibädern, um uns von der Hitze mit Temperaturen von bis zu 38° zu erholen und haben sehr aktiv am Lagerleben teilgenommen, neue Freundschaften geschlossen und bestehende Beziehungen gepflegt.

Es war eine tolle Woche. Da Bilder bekanntlich mehr sagen als Worte, folgen ein paar Eindrücke ;-)
>>> Falls Du ein Bild in voller Auflösung haben möchtest klicke auf den Untertitel

Tag 1: Abreise von der UK und erster Tag in Solingen
BILD BILD BILD
BILD links: Urlaubsstimmung bei der Abreise
BILD mittig: Utensilien für etwas Heimatfeeling ;-)
BILD rechts: Eine Woche ohne die Liebsten... :-(

BILD BILD
BILD links: Vorfreude?!?
BILD rechts: Fertig zu Abreise - Gruppenfoto

BILD BILD
BILD links: Am Meldekopf warten bei gefühlten 40°C
BILD rechts: Fahrzeuge abladen bei immernoch 31°C

BILD BILD
BILD links: Aufbau unserer Zelte
BILD rechts: Zelte und Betten stehen, die Lampe lampt, Feierabend

Tag 2: Aktion 'Rote Hand' und Mitfiebern beim Landeswettkampf
BILD BILD
BILD links: Aktion 'Rote Hand' - Kinder sind keine Soldaten!
BILD rechts: Rote Hand - Gruppenfoto

BILD BILD
BILD links: Wettkampfaufgabe - Holzbearbeitung
BILD rechts: Wettkampfaufgabe - Befreiung eines Verletzten

Tag 3: Fahrradtour und Abkühlung im Schwimmbad
BILD BILD
BILD links: Fahrradtour durch Solingen
BILD rechts: Stop nach 25km

BILD BILD
BILD links: Sprungturm-Action
BILD rechts: 'Harry' zu Gast im Betreuerzelt

Tag 4: Tag des Lichts
BILD
BILD: Panorama 'Aloha Heja He'

BILD BILD
BILD links: LED Lenser lüftet das Geheimnis
BILD rechts: Die 600 gespendeten LED Lenser M8 erleuchten den Nachthimmel (Quelle: LED Lenser)

Tag 5: Fußballturnier, Recklinghausen macht 1. Platz (20:1)
BILD BILD
BILD links: Fußball-Gewinnerteam - Gruppenfoto
BILD rechts: Freude über den Sieg

Tag 6: Workshops, sowie Besuch des deutschen Klingenmuseums und Plagiarius
BILD BILD
BILD links: Workshop 'LED-Lampenbau'
BILD rechts: Besuch des deutschen Klingenmuseums

Tag 7: Workshops, Besuch des deutschen Werkzeugmuseums, Schwimmen und Abschlussfeier
BILD BILD
BILD links: Workshop 'Knotenbrett'
BILD rechts: Erkunden des deutschen Werkzeugmuseums

BILD BILD
BILD links: 'Schönster Vorgarten' ;-)
BILD rechts: Gewinner schönste Lagerfahne,
mit Motto: Heimatverbundenheit

Abschlussfeuerwerk, wirklich genial!
BILD BILD
BILD BILD
BILD BILD
(Alexander Höhfeld - 09.08.2013)

Technischer Dienst - 25.06.2013


Dürfen wir das Auto umwerfen??? .... Klar macht mal :-)

Erst durfte die Jugend ein Auto auf die Seite legen, was sich als garnicht so einfach heraus gestellt hat. So ein Auto wiegt immerhin über eine Tonne (1.000Kg), was etwa 15 Junghelfern entspricht!
Nach dem sich alle etwas ausgetobt haben, hat die Gruppe weiter für die anstehenden Prüfungen zum Leistungsabzeichen in BRONZE und SILBER gelernt. 10 Junghelfer üben für das Leistungsabzeichen in BRONZE, 8 Junghelferinnen und Junghelfer für das LA in SILBER.

Hier ein paar Fotos vom Tag:
BILD1
Umwerfen eines Autos, garnicht sooo einfach
BILD5
Da liegt es nun auf der Seite
BILD6 BILD7
Lernen für das Leistungsabzeichen in BRONZE und SILBER
(Alexander Höhfeld - 01.07.2013)

Das sagt die Jugend

Carmina K.

Da liegt eine Menge Arbeit vor uns, aber wir sind fit.

Oliver B.

Ich hätte im letzten Jahr schon gerne BRONZE gemacht, war aber noch nicht lange genug dabei.
Für BRONZE muss man mindestens ein Jahr beim THW gewesen sein

Laura F.

Ich freu mich drauf.

 

THW-Tag 2013 im MoviePark - 04.05.2013


Auch wir waren dabei... zum dritten Mal.

Auch in diesem Jahr gab es wieder die beliebte Aktion THW-Tag im MoviePark.
Mit dem All-Inklusiv-Bändchen ausgestattet stand einem aufregenden Tag nichts mehr im Weg.
Die vielen Attraktionen, Stuntshows und Artisten sorgten für ordentlich Unterhaltung. Nächste Mal sind wir wieder dabei!

Hier ein paar Fotos vom Tag:
BILD1 BILD5
BILD6 BILD7
BILD8 BILD8
Gruppenfotos vorm Besuch des Parks

BILD8 BILD8
BILD3 BILD4
Beim Futtern erwischt ;-)
Spaß im Park!? und ein Foto nach der Wasserbahn....


BILD2
Gruppenfoto vor der Heimfahrt
(Alexander Höhfeld - 06.05.2013)

Das sagt die Jugend zum Ausflug

Carmina K.

Alles super, auch das Wetter hat mitgespielt. Es war ein toller Tag

Oliver B.

Ich war das erste Mal mit der THW-Jugend um Moviepark und auch das erste Mal mit einem All-Inklusiv-Bändchen. Es war ein super Tag.

Laura F.

Freunde von einem anderen OV getroffen und viel Spaß gehabt. All-Inklusiv. Alles gut.

 

Technischer Dienst - 02.04.2013


Ausbildung in Theorie "Sprechfunken" mit anschließendem Dienst am Kanal

Die ersten beiden Stunden wurde die Jugendgruppe durch unseren Ortsbeauftragten in der Theorie "Sprechfunken" ausgebildet. Anschließend sind wir gemeinsam mit dem technischen Zug zum Rhein-Herne-Kanal gefahren, um dort den Dienst auf dem Wasser fortzusetzen.

Hier ein paar Impressionen vom Dienst am Kanal (BILD ANKLICKEN)
BILD    

(Alexander Höhfeld - 04.04.2013)

Ostereiersuchen und Osterfrühstück ´13 am 30.03.2013


Danke & FOTOS

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
Liebe Angehörige und Freunde,

Vielen Dank an alle von euch, die uns beim Ostereiersuchen geholfen haben. Wir hatten ein echt tolles gemeinsames Frühstück und auch die Kleinen von uns hatten ihre Freude. Alles gut gelaufen. ;-)

Bis zum nächsten Mal
Die THW-Jugend Recklinghausen
BILD

UPDATE: Hier ein paar Fotos vom Ostersamstag (BILD ANKLICKEN)
BILD mit LINK

(Alexander Höhfeld - 04.04.2013)

Ausbildung in Bewegen von Lasten durch den Zugführer - 05.03.2013


Ausbildung in Theorie und Praxis durch Jens und Roland

Nach der Theorie, dem Üben in der Praxis, dann auch das wohl verdiente Abendessen!
BILD    

(Alexander Höhfeld - 15.03.2013)

Übung im Hochbunker - 05.02.2013


Simulation eines Diskothekenunfalls, schlechte Sicht!

Uns erreicht die Meldung:
"Nach dem Brand in einer Diskothek werden 2 Personen vermisst, die Sicht ist erschwert! EINSATZ!"
Nun heißt es schnell handeln, denn die vermissten Personen könnten schwer verletzt sein. Es werden zwei Teams gebildet. Je ein Truppführer mit 5 Junghelfern stellt sich den Herausforderungen. Kontakt zur Einsatzleitung wird per Funk gehalten.
Auf 4 Etagen erst einmal Lage erkunden, Gefahren beurteilen und melden. Erschwert wird dies durch dichten Nebel und ausgefallener Beleuchtung, keine Fenster, schlechte Verständigung. Es sind zum Teil Wege versperrt und Räume eingestürzt, also wird eine für Helfer und Verletzte sichere Route geplant. Sind die vermissten Personen gefunden, beginnt die Phase der Betreuung und Rettung, denn diese müssen schnell und sicher zu den Rettungskräften am Ausgang gebracht werden.
"Eine Person bewusstlos, eine schwer verletzt"
Zwei Junghelfer verbleiben jeweils bei den zu rettenden Personen, die anderen besorgen die zur Rettung benötigten Materialien. Anschließend werden die Verletzten in die Tragen eingebunden und über die zuvor erkundeten und sicheren Routen nach außen getragen.
Der Einsatz war erfolgreich. Die beiden vermissten Personen wurden gerettet und können nun weiter versorgt werden.
Rückbau und Heimfahrt, denn in der Unterkunft wartet schon das Abendessen ;-)
BILD    

(Alexander Höhfeld - 08.02.2013)

Das sagt die Jugend zur Aktion:

Carmina K.

Immer wieder eine Herausforderung das Training im Bunker. Die Sicht ist durch den Nebel wirklich schlecht und der Funk reicht nicht immer durch die dicken Wände des Bunkers. Aber Spaß hat es gemacht, wiedermal ein toller Dienst!

Jan B.

Ist doch alles gut gelaufen. Ich fand die Übung war ein Erfolg.

Erste Dienste und Treffen des Jahres - 01.2013


Auf dass dieses Jahr mindestens genauso schön wird wir das letzte!

Ein wenig Geduld noch, dieser Dienst steht erst noch an!
UPDATE!
Neben der jährlichen Auffrischung der Kenntnisse über Gebots- und Gefahrensymbole, sowie der Warnzeichen gab es auch ein kleines Schiffsschaukel-Projekt mit EGS. Die ersten Dienste und Treffen waren in diesem Jahr von ordentlichem Schneefall begleitet, so konnten wir einige Schneespiele veranstalten und die Jugend konnte sich richtig schön austoben.


(Alexander Höhfeld - 26.12.2012/25.01.2013)

Das sagt die Jugend zur Aktion:

Domenik T.

Richtig geil mit dem Schnee!

Impressum   /   Kontakt   /   v2.3.1